Grundbeleuchtung

Grundbeleuchtung

Ich habe ja kürzlich erst darüber berichtet, dass unser Beleuchtungskonzept eine Grund- und Ambientbeleuchtung für jeden Raum vorsieht. Dabei kann man beide unabhängig von einander bedienen und gegebenenfalls Lichtszenen aktivieren und auch dimmen.

Für die Grundbeleuchtung haben wir nun in jedem Raum runde, besonders flache LED Panels vorgesehen, die zentral über den Verteilerkasten gespeist und angesteuert werden. Dafür werden im Verteilerschrank PWM Dimmer und 24V Netzteile installiert. Die werden deshalb direkt im Verteiler installiert damit man bei einem Defekt oder einer Störung jederzeit rankommt und gegebenenfalls auch schnell ein Teil tauschen kann. Die Leitungslänge zu den Panels beträgt maximal 15 m.

Gedimmt werden sollen jeweils Gruppen aus bis zu 5 Panels. Für das ganze Haus werden wir um die 50 Panels und 20 Dimmkanäle auf der Loxone brauchen. Als Dimmer werden wir wahrscheinlich die Multi Extension Air verwenden. Obwohl sie leider keinen Loxone-Link hat ist sie der beste Kompromis aus Preis und Features. Nach aktuellem Stand können wir unsere gesamte E-Installation mit nur 5 Multi-Extension-Air, dem Miniserver selbst und einer Air Base Extension realisieren. Das ist auch was die Menge an Teilungseinheiten angeht unschlagbar. Maximal Effizient.

Folgendes Panel favorisieren wir gerade:

ConstaLED 30279 weiße LED Panel 10 W, CRI>80, 24 V, rund 2850 K

Ich habe mir mal ein Muster bestellt und bin sehr zufrieden. Das Panel strahlt ein sehr schönes, warmes und homogenes Licht in einem breiten Winkel ab. Die einzelnen LEDs sind durch den Diffusor nicht zu erkennen und die Lichtausbeute ist für nur 10 Watt sehr gut. So sehen die Panels in natura aus:

LEDPANEL_00
LEDPANEL_01
LEDPANEL_03
LEDPANEL_04
LEDPANEL_02

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.